Aktuelles

———————————————————————————————————-

Crossiety – das neue digitale Gemeindeblatt für Adelebsen

Im Dezember gab es die letzte Ausgabe des Adelebser Mitteilungsblattes.
Dafür gibt es nun einen digitalen Nachfolger auf Smartphone oder Computer: Crossiety, nicht aus Amerika, sondern aus der Schweiz, individuell einstellbar nur für Informationen aus Adelebsen
(auch von der Gemeinde und von Vereinen) sowie für Austausch und Kommunikation untereinander.
Mit dabei sind derzeit ca. 525 Menschen aus dem Flecken Adelebsen.
Probiert’s doch mal aus: https://crossiety.app/r/xUTs5B

———————————————————————————————————-

Atomfreies 3-Ländereck: Worum geht es?

Auf dem Gelände des ehemaligen Kernkraftwerkes Würgassen soll ein sogenanntes Bereitstellungslager für schwach- und mittelradioaktiven Atommüll aus Deutschland entstehen, der hier ab 2027 gesammelt und zwischengelagert werden soll. Die Betriebsdauer soll 30 Jahre betragen.

Eine große Informationsveranstaltung zum Thema „zentrales Bereitstellungslager für schwach- und mittelradioaktive Stoffe in Würgassen“ steht nach wie vor aus und ist derzeit aufgrund der Corona-Beschränkungen noch nicht in Sicht. Hier findet ihr adäquaten Ersat

https://youtu.be/kIsYis0yCRw

Der Link führt zur Aufzeichnung der Info-Veranstaltung vom 14.08.2020 in Uslar, in der die hochrangigen Vertreter der BGZ und der Sprecher der BI „Atomfreies 3-Ländereck e.V.“ umfassend zum Thema informieren. Die Ausführungen verschaffen in ihrer Gesamtheit einen umfassenden Überblick über das, was hier in der Region geplant ist!

Mehr Informationen werden die Menschen in der Region von der BGZ sicherlich nicht bekommen. Der Vortrag der „Bauherren“ des geplanten ZBL entspricht den bisherigen Ausführungen in den Kreistags- und Ratssitzungen. Die BI legt einmal mehr die Schwächen des Standorts, der erfolgten Standortauswahl und weitere „unangenehme“ Fakten zum Vorhaben ZBL, sowie die drohenden Belastungen für die Region offen. Im Anschluss werden Fragen von Anwesenden und aus dem Chat heraus beantwortet, sowie Statements seitens der Bürgermeister von Uslar und Bodenfelde abgegeben. 

Noch mehr über die Hintergründe und aktuellen Entwicklungen lässt sich hier erfahren:

https://www.atomfreies-dle.de/

———————————————————————————————————-