Wir gratulieren!

Zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Norbert Hasselmann

Dr. Norbert Hasselmann

Die Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen gratuliert ihrem langjährigen Mitglied Dr. Norbert Hasselmann zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes durch Landrat Bernhard Reuter am 10. Mai 2019.

Norbert Hasselmann hat in 20 Jahren im Göttinger Kreistag unter anderem die Schulpolitik wesentlich und gestaltend mitbestimmt. Unermüdlich und in deutlicher Sprache hat er sich gegen Rechtsradikalismus zu Wort gemeldet und eingesetzt.

Auf seine Initiative hin hat der Landkreis eine Partnerschaft mit der Region Comalapa in Guatemala, geschlossen. Als Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Partnerschaft mit den Mujeres Mayas hat Norbert Hasselmann über lange Jahre in Comalapa Entwicklungsprojekte, u.a. eine Ambulanzklinik und eine bilinguale Schule gegründet. Dieses ehrenamtliche Engagement für die Menschen in einem der ärmsten Länder Lateinamerikas ist aus humanitärer Sicht und als Vorbild für eine sinnvolle Entwicklungspolitik besonders zu würdigen.

Außerdem hat sich Norbert Hasselmann in besonderer Weise als Ortsbürgermeister für seinen Heimatort Güntersen eingesetzt, der in seiner Amtszeit an dem Modellprojekt Dorf mit Zukunft, teilgenommen hat.

Auf dem Umwelt-Messwagen der Freiwilligen Feuerwehr im Landkreis ist er 10 Jahre lang als Chemiker mitgefahren.

In der Kreistagsfraktion wurde Norbert Hasselmann wegen seiner Hilfsbereitschaft und Erfahrung, seinem Verhandlungsgeschick in schwierigen Situationen, seiner Geradlinigkeit und seinem Humor geschätzt.
Wir freuen uns mit und sind stolz auf Norbert Hasselmann.

Martin Worbes,
Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen, Kreistag Göttingen

Der Ortsverband der GRÜNEN in Adelebsen, deren Mitglied Norbert Hasselmann auch seit vielen Jahren ist, gratuliert ebenfalls und wünscht alles Gute!