Aktuelles

——————————————————————————————————————–

20.01.2022, 18:30 Uhr: Gemeinderatssitzung

Die zunächst für den 09.12.2021 angekündigte 2. öffentliche Sitzung des Gemeinderats findet nun am Donnerstag, den 20.01.2022 um 18:30 Uhr in der Sporthalle Adelebsen statt.

Die 33 Punkte umfassende Tagesordnung lässt sich auf der Seite des Flecken Adelebsen und hier einsehen:

https://adelebsen.mein-intra.net/data/file/councilservice/9/1/6/3/4/EINL2-2021.pdf

Neben der zu verabschiedenen Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2022 wird es unter anderem um ein mögliches neues Gewerbegebiet und um die Verkehrssituation in der Lödingser Straße auf Höhe des Wiesenwegs gehen.

Die Vorlagen und Drucksachen hierzu sowie zu den anderen Tagesordnungspunkten sind ebenfalls auf der Seite des Flecken Adelebsen zu finden:

https://www.adelebsen.de/seite/293879?href_cc113311-778940a3-e846f19c-b8c62918=%2Fcouncilservice%2Fentry%2Fview%2Fid%2F91634%2Fstart%2F2022-01-20%2Fref%2Fhttps%3A%7C%7Cadelebsen.mein-intra.net%7Ccouncilservice%7Csession%7Clist

——————————————————————————————————————–

12.02.2022, 15:00 Uhr:
Aufstellungsversammlung in Einbeck

Die nächste Landtagswahl in Niedersachsen findet im Herbst statt. Nach dem Beschluss von SPD und CDU in Hannover ist Adelebsen hierfür nun dem Wahlkreis 17 im Landkreis Northeim zugeordnet worden. Dieser Wahlkreis umfasst neben der Stadt Northeim auch außerdem die Orte Kalefeld, Katlenburg-Lindau, Nörten, Moringen und Hardegsen.

Für die Direktkandidatur bewirbt sich bisher Joel Birmann aus Moringen.

Diese Wahl sowie die Delegiertenwahl für die Listen-Landesdeligierten-Konferenz (25. – 27.3.22) ist für den 12.02.2022 um 15:00 Uhr im Rheinischen Hof in Einbeck vorgesehen. Bitte diesen Termin schon mal vormerken! Eine persönliche Einladung aller Mitglieder erfolgt Ende Januar.

——————————————————————————————————————–

Nebel über Adelebsen – 11.01.2022

——————————————————————————————————————–

——————————————————————————————————————–

Vielen Dank für das Vertrauen!

Wir möchten uns auch auf diesem Wege bei allen Wählerinnen und Wählern bedanken, die uns in Adelebsen und den Ortsteilen ihr Vertrauen geschenkt haben.

In der neuen Legislaturperiode, die offiziell am 01. November beginnt, werden wir im Gemeinderat dank Ihrer Wahlentscheidung mit 3 von insgesamt 18 Stimmen vertreten sein. In dieses Gremium gewählt wurden Andreas Vogelsang, Petra Löb-Kompart und Cathrin Stemme.

Auch in den meisten Ortsräten werden wir nun unsere ‚grüne‘ Stimme erheben  können: in Adelebsen mit Annette Rummenhohl, in Lödingsen mit Melanie Breder, in Erbsen mit Lutz Ehlers, in Güntersen mit Norbert Hasselmann und in Eberhausen mit Peter Hasse.

Wie die Adelebser*innen bei den verschiedenen Wahlen am 12. September im Einzelnen abgestimmt haben, lässt sich hier nachlesen.

Alle zukünftig anstehenden Entscheidungen im Gemeinderat und in den Ortsräten werden wir auf deren Nachhaltigkeit überprüfen. Gemeinsam mit anderen stehen wir für eine transparente und ausgewogene Kommunalpolitik unter größtmöglicher Bürgerbeteiligung.

—————————————————————————————————————-

Den Wandel aktiv gestalten,
für ein zukunftsfähiges Adelebsen

Wir sind mitten in entscheidenden Veränderungsprozessen. Unser Team will in den nächsten fünf Jahren für Sie und mit Ihnen Veränderungen gestalten und unsere Gemeinde zukunftsfähig machen.

Wir haben eine Vision von einem lebendigen Miteinander in unserem Flecken Adelebsen
und stellen uns den Herausforderungen des Klimawandels vor Ort.

  • größtmögliche Bürgerbeteiligung bei wichtigen Entscheidungsprozessen der Gemeinde
  • Transparenz und gelebte Demokratie
  • Informationen durch Digital- und Printmedien
  • ein gutes und ausreichendes Betreuungsangebot für Kinder
  • Schaffung von attraktiven Angeboten und Treffpunkten für junge Erwachsene
  • gute Arbeits- und Bildungschancen
  • alternative Wohnformen für Ältere
  • Stärkung der Dorfgemeinschaften
  • nachhaltiges Leben in allen Bereichen
  • mehr Energieeffizienz und erneuerbare Energien
  • Schaffung von Anreizen zur Energieeinsparung
  • neue Mobilitätskonzepte
  • lebendige Ortskerne und Einkaufsmöglichkeiten in kurzer Entfernung
  • Vermeidung unnötiger Flächenversiegelung
  • Ausweitung der naturnahen Grünflächen und damit Stärkung der Artenvielfalt

Helfen Sie uns, unser Adelebsen zu einem noch lebenswerteren Flecken weiterzuentwickeln!
Wir freuen uns auf einen direkten Dialog mit Ihnen.

——————————————————————————————————————–